das sind menschen die dringend hilfe brauchen…

… meinte helena maischberger. und bezeichnete nicht nur den forschungsgegenstand ihrer sendung (bekloppte mit ufo halluzinationen), sondern – unfreiwilligerweise – auch einige ihrer gäste und die ard crew. oder anders gefragt, welcher vollhonk hat eigentlich, nach den letztjährigen ausfällen von nina „ich finde es schrecklich was jene dicke frau hier mit mir macht“1 hagen, zuviel drogen genommen? jedenfalls war sie vorhin again bei „menschen bei maischberger / ufos, engel, auszerirdische – sind wir nicht allein?“ zu sehen, selbst für die dahinplätischernde kulturindustrielle pampe fürs gez-abo wäre das doch eine etwas kurze halbwertszeit. oder war das doch keine verpeilerei sondern die kalkulierte absicht auf die scheinbare eskalation? scheint fast so;

n.hagens abschluszstatement2:

kriegsverbrechen, entführungsopfer, es gibt tatsachen, denn der george bush will auf den mars oder [? ….] rottet dafür ganze vökerstämme aus.

scheinbar galaktisch gut war das kurz zuvor antizipierte „gute nacht“ von caroline maischberger:

ich habe den eindruck, mit verlaub nina, dasz in deinem kopf einiges durcheinander ist.

hört hört, steile these. die höflichkeit hätte sie sich aber auch noch sparen können, dann wär sie auch noch wieder in der journalistischen achtung gestiegen, so bleibt nur ditfurts buch über ökofreaks, esospinner und ufonazis sehr empfehlen.

nachtrag: am samstag,3.11. 23:30 uhr, 3sat gibt es eine wiederhohlung des ganzen trashs, wer keine tv karte hat, und keine lust/zeit um diese zeit am tv zu hängen: z.b. onlinetvrecorder.

und hier sind noch die videos:

teil1:

teil 2:

und dasz bublath als hort der vernunft erscheinen soll, spott und hohn. dazu der link zur bublath-skala.

kleiner preszespiegel:
der spiegel
die sueddeutsche
focus
vanity fair
frankfurter rundschau
rheinische post
welt

  1. gemeint war jutta ditfurth, nachtrag: videolink, v.a. ab 1:01 [zurück]
  2. zitate werden nochmal korrekturgelesen wenn ich die sendungsteile auf youtube /etc. gefunden hab, mit isdn macht das aber keinen spasz.. [zurück]

4 Antworten auf „das sind menschen die dringend hilfe brauchen…“


  1. 1 Mullet 31. Oktober 2007 um 9:14 Uhr

    Verdammt, ich habs nicht gesehen…

    BTW, siehe auch:
    http://www.senordaffy.de/?p=1114

  2. 2 phex 31. Oktober 2007 um 17:02 Uhr

    laut spiegel online sagte sie als der Herr Bublath, als einziger wohl Gegenpart zu Nina Hagen und so, noch folgendes:

    „Wenn jetzt auch noch George W. Bush verschwindet, haben wir es geschafft.“

    mit Bush scheint sie es ja echt zu haben…

  3. 3 leo 04. November 2007 um 23:45 Uhr

    Wer sich das antun möchte, kann es sich auch einfach machen und auf der ZDF Homepage die ganze Sendung ansehen.
    http://www.daserste.de/maischberger/sendung_dyn~uid,ucs7h0emll0z04hn7au51zj4~cm.asp
    (Es finden sich unter http://www.daserste.de/maischberger/archiv.asp sämtliche Maischberger Sendungen. Empfehlenswert ist übrigens die von Spange angesprochene Sendung mit Jutta Ditfurt.)

  4. 4 leo 04. November 2007 um 23:46 Uhr

    Daserste.de ist natürlich die ARD Homepage, nicht die des ZDF…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.