uni reloaded

wenn man:

- am 15.okt. über das schöne wetter, diverse andere (un-)annehmlichkeiten und die unbillen des lebens nachdenkt, bis einem siedend heisz einfällt, das wintersemester müsze doch bald wieder beginnen;

- am nächsten tag (nichts übereilend) sich mit dem entschlusz an den pc setzt, mal ins vorlesungsverzeichnis zu sehen, aber sich partout nicht mehr an die url der webseite erinnern kann;

- und man dann am heutigen donnerstag erstsemestler frägt, wo denn bitte der raum xy liegt (nämlich in einem ganz anderem gebäudekomplex), auf die gegenfrage, ob man denn selbst auch „ersti“ sei antwortet, man mache dies schon eine zweistellige semesterzahl lang so;

ist das doch ein ganz ordentlicher einstieg in die woche.