Archiv für Dezember 2006

streaming tip:

dank mullet bin ich inzwischen begeisterter c3 kongresz daheim-anseher. statt nervigem rumgerenne und sonstigem kongresz mist (z.b. überlastetes netz) kann ich daheim easy pizza machen und dazu einer weiteren veranstaltung lauschen. und wenns mir nicht taugt dann schalte ich den saal eben um.

ziemlich weirdo fand ich gestern abend kritik an den illuminaten zwischen 1787 und 2006 von andy müller-maguhn. daher bin ich ziemlich gespannt auf die veranstaltung mit classless (samstag 16h-18h). nachtrag: classless hat hier eigentlich ziemlich gut zusammengefaszt, was ich mit „weirdo“ bezeichnete.

hinweisen möchte ich vor allem auf ego striptease – ich zeig dir, wer du bist morgen früh um 11.30. geht um blogs, flickr, web2.0

die streams (und die einzelnen saäle/sääle/säale???) sind hier auswählbar. und den kompletten fahrplan gibt es da. insgesamt gab es mal 2 kurze aussetzer und ansonsten lief der stream einwandfrei.

familie

freundin meines vaters: „die merkel nimmt bestimmt downer, sonst kommt die doch nachts garnicht mehr ins bett. die ruft bestimmt ihren mann an – ‚mach mir schonmal die flasche knaddeldaddel auf, der bgs fliegt mich aufs dorf‘. und morgens dann upper um wieder wach zuwerden. machen sie doch alle.“
die oma: „also der rüttgers nimmt bestimmt keine drogen, der ist viel zu hager. nicht so dick wie der joschka.“

hörbefehl!

tschau turkmembaschi

einst schrieb ich ja hier im artikel welcome to absurdistan über den „vater aller turkmenen, a.k.a. turkmembaschi“, bürgerlich saparmurad nijasow und seine vorliebe für schwachsinnige gesetze. und nun ist er nicht mehr. steht jedenfalls bei spon.

schade, gab selten einen charakter diktator von solchem format. jetzt musz ich mir noch glatt nen neuen suchen, kim jong il scheidet aus, hat zwar gute player attitüden aber ist mir von der gesamtapperance zu mainstream. vorschläge erwünscht.

3 tages plan

mit der ankündigung für die nächsten tage verabschiede ich mich an dieser stelle schonmal in den wohlverdienten partytourismus

22.12. blame it on abschiedsparty im ex-komm
23.12. „fest der liebe“ robocop kraus & friends
24.12. dj cativo im ex-komm

hierzwischen könnte nochmal ein blog-resüme erscheinen, jedoch hab ich eigentlich keine lust auf party-drogen-pimmelvergleich. eventuell eine inhaltliche betrachtung über das schenken? ;)

dann am 30.12. ist egotronic im club stereo.

regelmäsziger gehts hier also erst wieder ab 2.1. weiter.