Archiv für Juni 2006

keine diskrepanz:

what i get:

instead of:

- langes wochende auf formentera!

bilder via subwave

---
argentinien tritt deutschland in den arsch,
tritt deutschland in den arsch,
tritt deutschland in den arsch!

-> morgen wird eng, vielleicht noch kurz nen instant-blog, aber ansonsten bis dienstag, in alter frische. kähähähä!

weils alle machen


You Are 16% Girly


Um… you‘re a guy, right? If not, you‘re the most boyish girl in the world.
And for you, that’s probably the ultimate compliment.

via stricki

worldcup again

naja, eigentlich wollt ich nur bekunden, dasz mir diese ganze wm-scheisze jetzt auch zum hals raus hängt. 2x mit englischen fans um die häuser ziehen reicht, ich beschäftige mich nur noch virtuell mit fuszball. und da hab ich folgendes gefunden:

The cameras at the soccer fields will zoom in on many things, including women, who will not be wearing veils, of course, and will be half naked in many cases.

[…]

The devil has turned these people into fools, and made them change the way God created them, with all the things they are doing, which also cost a lot of money. Some of them even get tattoos of this…

[…]

Women wear contact lenses shaped like soccer balls, with the colors of the flag of each country.

Interviewer: That is unbelievable.

Muhammad Munajid: A woman who works for Conta Optic wore a lens shaped like a soccer ball in her left eye, and a lense with the colors of the German flag in her right eye. I rest my case.

das ist indeed grauenhaft. in dem fall würde ich mich an den kosten für eine sonnenbrille beteiligen.

das ganze interview hier

xorg 7.1 und nvidia

nein, man sollte es nicht upgraden unter gentoo. lohnt sich nicht. doch gemacht? keine lust auf alte versionen installieren?

erstmal das hier lesen:
>=xorg-server-1.0.99 blocks nvidia ; gentoo forum

nvidia board

d.h. ich kümmer mich mal weiter ums upgrade von gcc-3.4.6 auf gcc-4.1.1. und hoff auf neue treiber von nvidia. und als workaround – den „nv“ treiber nehmen statt „nvidia“, dann gibts zwar kein opengl aber immerhin grafik…

emerge -vat xorg-server

ist „nv“ ausgeschaltet, dann in die make.conf anpaszen, sonst gleich weitermachen bei b.)

a.)
/etc/make.conf:

VIDEO_CARDS=“nv nvidia“

danach->

„emerge -vat xorg-server“

b.)
und noch den Driver in der xorg.conf umstellen:

/etc/X11/xorg.conf:

Section „Device“
Driver „nv“
# Driver „nvidia“
VendorName „All“
BoardName „All“
BusID „PCI:1:0:0″
EndSection

ich weisz, nur eine – schlechte – lösung, aber es geht wieder.. „exotische bildschirmauflösungen“, z.b. 1280×854 schafft „nv“ allerdings nicht.

---

nachtrag: da ich jeden tag ungefähr 5-7 hits bei google mit den keywords „linux / xorg / 7.1 / nvidia“ hab, jedoch nur gentoo ~x86 benutze und „mein problem“ gelöst ist, wäre es vielleicht sinnvoll, wenn weitere lösungswege für andere linux distributionen in den comments gepostet werden, bzw. jemand das downgrade bei gentoo unter ~x86 . danke für die mitarbeit.

spange zu gast bei freunden

donnerstag abend war ich in der nürnberger inner-city. vorweg zur belustigung vielleicht noch ein schönes zitat von maly (ob und sprach auch auf der anti-iran demo) zur lage:

Maly bestätigte, dass genügend Sicherheitskräfte bereitstünden, doch wolle man keine „Polizeifestspiele“. Abstrakte Gefahren von Großschadensereignissen wurden durchgespielt und seien berücksichtigt. Maly wünschte den Bürgern und Gästen ein sicheres und unbeschwertes Erleben. Es sei alles getan, um entsprechend dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ Gastfreundschaft zu gewährleisten.

das ist – bezüglich des englandspiels – glatt gelogen gewesen. im k4 das schweden – paraguay spiel angeguckt (geheimtip: kleines kino – groszleinwand, bier 2 euro), unten die feiernden englischen fans. richtig stimmung, die bullen ziemlich nervös. nach dem spiel mal rausgegangen und n biszchen mit den englischen fans gelabert. die meisten waren sehr freundlich, obwohl keiner verstanden hat, warum man sich für england freut (v.a. wenns zum achtelfinale engl – dtl. kommen sollte).

kurze episode dazu:

[englischer fan mit trikot, rückaufdruck: „and the r.a.f. from england shot one down“]
wir: „woher hast du das shirt?“
fan: „von der ecke da hinten links“ … „hey, ihr seid deutsche, warum findet ihr das gut?“
wir: „weil ihr 2 weltkriege gewonnen habt“
fan: *stirnrunzeln*

insgesamt sehr nett und lustig, um 4 bin ich dann ausm viper room zu meinem rad geschwankt, es war zwar kein fan mehr da, aber immer noch bullen ohne ende. hoffentlich verliert dtl. noch gegen ecuador und dann das achtelfinale gg. england in münchen. ich bin da, die party lasz ich mir nicht entgehen…

nachtrag: und sie haben es doch gesungen. schön!