Archiv für Mai 2006

kann dummheit weh tun?

ja:

lalala

hoffentlich!

dada

diese mail hab ich heute bekommen:

Guten Tag Lena,
Dies ist die Seite von der Roger schwärmt
http://-----------------
wie Felix Schuetze was einwickelnd Lena Arbeitsschutzvorschriften
du, wo anbraten Abwandlung duften für Ankündigung
Lena mit deklassiert wer Geschäftserfahrung backend
Braunbrust-Würgertangare sehen Erbrecht.

spammen spammer nur aus spasz? interpretationsversuche erwünscht.

aus aktuellem anlasz…

… möchte ich noch mals daran erinnern:

MAN REDET KEIN WORT MIT DEN BULLEN!

muszte vorhin die erfahrung machen, dasz diese regel nicht jedem klar ist. hab jetzt keine weitere lust zum aufregen, denn da ist noch ne party im kunstkeller am stizzle.

blame it on!

freunde empirischer sozialforschung

gestern auf einer stud-enten party reflektierte ich über zeitverschwendung im internet. ich bin mir nicht ganz sicher was sinnloser ist:

bloggen oder foren?

(k)ein gutes verlängertes wochenende

wochenends:

sonntag nachmittag semi-verkatert und übermüdet nach leipzig hochgefahren, leider haben diverse leute abgesagt gehabt. also alleene im auto, wa!? dann gleich nach der ankunft ins zest (bornaische 54, vorderhaus vom zoro) eszen gegangen. obwohl zwei gründe dagegen sprachen (vegan, teuer) – äuszerst schmackofatz. dann noch gesättigt und also in beszerer verfaszung zum „rock am kreuz“ hochgepilgert, ein paar leute getroffen und ein paar bierchen getrunken.

am nächsten tag dann semi-früh aufstehen und in die city. kurzfristige überlegungen die dgb 1.mai demo als vehikel in die inner-city zu nützen scheiden aus, lieber anständig frühstücken und mit der stra-ba die demo überholen. das konzept ist ja total gescheitert – die einen nazis sind garnicht richtig los, die andren muszten gleich umgeleitet werden und am ende war sogar der bahnhof blockiert. die bilder könnt ihr euch ja bei mob-action oder indymedia oder so holen. insgesamt kein punktsieg wie das letzte mal. team green hat dazu noch einige autos eingebüszt, z.b. hier eins:

wenigstens ein guter tag für ostzonale werkstätten. und wenn mir noch jemand das wort „flitzpiepen“, dasz ich auf nem transpi sah erklären kann, dann bin ich ganz zufrieden. der pott ist lang her und weit weg…